Biogene Abfälle. Energiegewinnung aus biologischen Abfällen.

Abfälle aus biochemischen Prozessen der Industrie oder der Lebensmittelherstellung – wir verwerten vergärbare Abfälle. Ob Fettabscheiderinhalte, biogene Abwässer, Schlachtblut, Mutterlaugen oder Lösemittelgemische: In unserer industriellen Biogasanlage verwerten wir Ihre vergärbaren Abfälle nachhaltig. Mit unserem Waste-to-Energy-Konzept leistet Ihr Unternehmen zugleich einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz: Aus dem Biogas erzeugen wir Strom und Dampf. In unserem Entsorgungsverbund im Industriepark Höchst stellt die Biogasanlage eine optimale Ergänzung zu der industriellen Abwasserreinigungsanlage und der Klärschlammverbrennungsanlage dar. So kann ein breites Spektrum an flüssigen und hydraulisch förderbaren Abfällen besonders sicher und effizient verwertet werden. Wesentlich für die Annahme des Abfalls ist die Vergärbarkeit. Diese wird vor der ersten Übernahme von unseren Experten überprüft. Sollte eine Hygienisierung der Abfälle nötig sein, wird diese ohne weiteren Aufwand für Sie direkt an der Biogasanlage durchgeführt.

Technische Daten der Biogasanlage (CFA)

  • Fermentervolumen: 2 x 10.800 m³
  • Kapazität: 310.000 t/a Klärschlamm und ca. 190.000 t/a Co-Substrate
  • Biogasproduktion: ca. 30.000 m³/d
  • Leistung elektrisch: 5,1 MW
  • Leistung thermisch: 3,9 MW

Abfallarten

  • 100 Abfallschlüssel gemäß Abfallverzeichnis-Verordnung
  • Darunter fallen z. B. homogenisierte Lebensmittelreste der Lebensmittelherstellung und Rückstände der Pharmaindustrie
  • Fettabscheiderinhalte
  • Biogene Abfälle aus biochemischen Prozessen oder der Lebensmittelherstellung
  • Mutterlaugen oder Lösungsmittelgemische

Lesen Sie auch unser Factsheet zum Thema Biogas (PDF)

Bitte füllen Sie folgende Felder aus.

*Pflichtangaben

Kundenservice

Hotline
+49 69 305-6767
Montag - Freitag
8:00 - 17:00 Uhr
Kundenservice