Produktionsanlage zur Kunststoffherstellung von Ticona

Standort: Industriepark Höchst

Ticona, weltweit führender Hersteller von Kunststoffen, hat Mitte 2011 im Rahmen des Frankfurter Flughafenausbaus den Standort Kelsterbach verlassen. Der Industriepark Höchst bot im nationalen Vergleich die besten Voraussetzungen für einen neuen Standort und Infraserv Höchst konnte eine technisch und wirtschaftlich überzeugende Gesamtlösung für die infrastrukturelle Erschließung liefern. Die Ticona-Produktionsanlage wurde im Industriepark Höchst neu aufgebaut und mit der Inbetriebnahme ein einmaliges „Jahrhundertprojekt“ erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Unsere Leistungen:

  • Infrastrukturelle Erschließung durch Heranführen von Straßen, Versorgungs- und Rohrleitungen, IT-Leitungen und Kanalnetz
  • Komplette Baustellenversorgung und -entsorgung inklusive medizinischer Versorgung und Arbeitsschutz
  • Security-Paket
DATEN UND FAKTEN
Produktionsverlagerung der weltgrößten Produktionsanlage für Polyoxymethylene, Kapazität: ca. 140.000 t p.a., Fläche: 12,2 ha